Corps Suevia Freiburg

Fechten

 

 

Wir Schwaben sind eine schlagende Verbindung. Jeder Corpsbruder schlägt in seiner Aktivität vier scharfe Partien auf die Farben von Suevia.

 

Weshalb verlangen wir das?

Jeder Mensch erfährt Grenzsituationen, meist unfreiwillig, meist unvorbereitet, meist mit offenem Ausgang. Diese Situationen können immer und überall auftauchen, im Privatleben wie im Beruf - ein Leben lang. Die studentische Mensur ist eine solche Grenzsituation. Aber Du bist vorbereitet. Du kannst die Situation beherrschen, Du musst es sogar und Du wirst es. Intellektuell und emotional. Du bist darauf gut vorbereitet. Unzählige Paukstunden hast Du die Bewegungsabläufe trainiert, wie Dein Gegenüber. Der Consenior hat

diesen mit Bedacht ausgewählt, damit kein Ungleichgewicht zwischen euch besteht.

 

Die Mensur ist eine Auseinandersetzung mit zwei Siegern: Die Persönlichkeiten der beiden Paukanten! Und mehr noch, die Bindung zu Deinen Corpsbrüdern erlebt in diesem Moment eine neue Tiefe. Deine Corpsbrüder lassen Dich nicht allein in dieser Situation. Sie sind bei Dir und ihre konzentrierte und positive Anspannung gilt Dir allein. Das spürst Du und das schweißt zusammen. Wer dies erlebt hat, ist gut vorbereitet auf das was da kommt: das Leben.